Sommerfrisuren: Leinen los – Nacken frei

Endlich ist der Sommer da! Die Sonne scheint, das Freibad hat geöffnet, die Biergärten sind voll und wir genießen jede freie Minute an der warmen Luft. Aber – wir ertappen uns auch hin und wieder dabei, wie wir über Hitze und Schweiß stöhnen. Besonders diejenigen mit langer Mähne können ein Lied davon singen. Im Nacken und am Haaransatz ist es einfach zu heiß …

Was tun? Abschneiden wäre eine Lösung, aber wer will das schon?!

Dann doch lieber: Haare hoch! Geht schnell, gelingt immer – auch mit wenigen Hilfsmitteln!

 

1. Die Faule

Hier gilt: Es muss schnell gehen – einfach die Haar irgendwie zusammenzwirbeln, per Gummi oder Haarspange befestigen und – kleines Augenzwinkern – noch zwei Essstäbchen à la chinoise reinstecken.

2. Die Romantische

Wer Zeit und Talent hat und vielleicht auch noch etwas Besonderes vor, kann natürlich auch flechten, stecken und verzieren. Diese Variante ist aber ganz klar etwas für Geübte!

MargotundMargit: Kleine Accessoires verschönern jede Frisur.

 

3. Die Praktische

Kein Haarband zur Hand – nimm doch einfach einen Schal oder ein Tuch! Um die Mähne wickeln, Haare drunter verstauen, Enden des Stoffs einschlagen oder zusammenbinden, fertig!

 MargotundMargit: Haare schnell zusammengebunden mit einem Tuch.

 

4. Die Sportliche

Wir schwitzen nicht nur am Nacken, sondern die gesamte Kopfhaut kann warm werden – sehr blonde Menschen haben vielleicht sogar schon einmal einen Sonnenbrand auf der Kopfhaut gehabt. Eine Kopfbedeckung schadet hier nicht. Das Haar kann hier ganz unter die Kappe genommen werden oder als Dutt oder Pferdeschwanz hinten aus der Öffnung schauen.

MargotundMargit: Unter einer Kappe verschwinden auch leicht verschwitzte Haare.

Also: Hauptsache Nacken frei, damit die Haut atmen kann und der Wind Kühlung bringt …

Alles Weitere besorgen ein Eistee und ein Bad im kühlen Wasser!

Extra-Pflegetipp: Eine kühle Kopfhaut mit intensiver Pflege erhältst du auch mit dem Tonikum Sensibler Kopf & Feines Haar. Es ist feuchtigkeitsspendend und beruhigt die Kopfhaut.